Umzug cloud.sowi auf nextcloud.sowi

Aus Userwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wer sich bisher lediglich über den Browser mit dem Server https://cloud.sowi.uni-due.de verbindet und punktuell Dateien herunter oder rauf lädt, muss sich lediglich künftig auf der neuen Server-Adresse (https://nextcloud.sowi.uni-due.de) einloggen und ggf. Daten vom alten Server auf den neuen Server laden.

Wer Synchronisierungs-Tools (nextcloud-Client) für Dateien und/oder Kalender nutzt, kann die folgenden Anleitungen verwenden.

Umstellung Nextcloud-Client auf den neuen Server und kopieren der Daten

Ermitteln welche Ordner mit anderen geteilt oder von anderen Usern freigegeben wurden

Dazu loggt man sich auf dem alten Server per Browser ein und schaut im Bereich "Dateien" je Verzeichnis nach der Freigabe (vgl. Screenshot), indem man auf die drei verbundenen Punkte (Teilen-Symbol) im Bereich rechts klickt. Dann öffnet sich rechts davon eine weitere Spalte, in welcher aufgeführt ist wer geteilt hat bzw. mit wem man selbst geteilt hat. Dies sollte man sich notieren/merken, damit man später den Usern auf dem neuen Server die Verzeichnisse wieder freigeben kann.

Nextcloud-freigabe-ermitteln-markiert.png


Einrichten des neuen Zugangs/Kontos im nextcloud-Client

Den Nextcloud-Client öffnen (über die Taskleiste unten rechts - Klick auf das Symbol für den Nextcloud-Client).

Rechts oben im Fenster auf "Account" klicken und danach auf "Add new".

Nextcloud-client-addnew markiert.png

Im folgenden Fenster auf den Button "Anmelden" klicken.

Nextcloud-client-neuer-account anmelden markiert.png

Danach erscheint ein Fenster, in welchem die Server-Adresse des neuen Servers eingegeben werden kann.

Nextcloud-client-neuer-account anmelden serveradresse.png

Dort die Adresse

https://nextcloud.sowi.uni-due.de

eingeben

und den Button "weiter" klicken

Im folgenden Fenster ist es wichtig, einen anderen/neuen lokalen Ordner zu erstellen und auszuwählen!

Nextcloud-client-neuer-ordner markiert.png

Danach per Klick auf den Button "Verbinden" abschließen.

Kopieren der Daten aus dem alten (lokalen) Ordner in den neuen lokalen Ordner

Im Explorer/Datei-Manager (bzw. Finder unter Mac) können nun lokal die Daten, die man umziehen möchte, vom alten Cloud-Ordner, der für den Account auf cloud.sowi.uni-due.de eingerichtet war/ist, auf den neuen lokalen Ordner (der soeben erstellt bzw. eingebunden wurde) kopiert werden.

Danach sollte man die Synchronisierung abwarten, während der die Daten im neuen lokalen Ordner auf den Server hochgeladen werden. Dies kann - je nach Datenmenge - eine ganze Weile dauern.

Freigaben wieder einrichten

Die unter Punkt 1 ermittelten Freigaben können nun wieder eingerichtet, d.h. den entsprechenden Usern freigegeben werden - entweder über den Browser oder unter Windows über die Integration des Nextcloud-Clients in den Windows Explorer.

Ordner, die von anderen Nutzern für den eigenen User-Account freigegeben werden, erscheinen automatisch wieder in der Liste der Verzeichnisse bzw. werden lokal synchronisiert.

Das alte Konto im nextcloud-Client löschen

Der alte Account kann und sollte, wenn alles erledigt ist, aus dem Nextcloud-Client gelöscht werden.

Dabei bleiben die lokalen Daten erhalten. Diese können dann zu einem späteren Zeitpunkt - wenn alles korrekt auf den neuen Server übertragen wurde - gelöscht werden.

Zum Löschen des alten Accounts wieder den Nextcloud-Client aufrufen, den ALTEN ACCOUNT per Einfachklick MARKIEREN und danach über den Button oben rechts 'Account' und dann 'Remove' klicken. Es erscheint ein Hinweis, dass die lokalen Daten nicht gelöscht werden. Diesen mit dem Button "Verbindung entfernen" bestätigen.

Nextcloud-client-account-loeschen.png

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass der soeben gelöschte alte Account beim nächsten Start des Nextcloud-Clients wieder vorhanden ist. In diesem Fall einfach nochmals löschen.

Kalender umziehen

Kalender exportieren

Auf der Web-Oberfläche des alten Servers https://cloud.sowi.uni-due.de einloggen und in der Leiste oben Links zum Bereich "Kalender" wechseln.

Dort den zu exportierenden Kalender suchen und in der betreffenden Zeile die drei Punkte klicken. Danach auf "Herunterladen"

Nextcloud-kalender-exportieren-markiert.png

Der Kalender wird in eine Datei exportiert, deren lokalen Speicher-Ort man daraufhin angeben und sich merken muss.

Kalender auf dem neuen Server importieren

Danach auf dem neuen Server über den Browser einloggen und in den Bereich "Kalender" wechseln.

Dort in der Spalte links unten auf "Einstellungen und Import" klicken und dort den Button "Import Calendar" klicken.

Kalender-importieren markiert.png

Danach die Datei (.ics) des zuvor auf dem alten Server exportierten Kalenders auswählen und "Öffnen" klicken.

Daraufhin kann ausgewählt werden ob in einen bestehenden Kalender importiert oder ein neuer Kalender angelegt werden soll.

Kalender mit Endgeräten synchronisieren

Outlook

Thunderbird

Android Mobilgeräte

iOS-Mobilgeräte (iPhone, iPad)